Kultur News & Infos Forum @ Kultur-News.Net Kultur Videos Foto-Galerie @ Kultur-News.Net Top-News @ Kultur-News.Net Top 10 @ Kultur-News.Net

 Kultur-News.Net: Kultur News, Kultur Infos & Kultur Tipps 

Seiten-Recherche:  
 Kultur-News.Net <- Startseite     Einloggen oder Neu anmelden  Heute wurde noch kein neuer Artikel veröffentlicht !  
Top
Kultur
News:
(c) 2013 Andreas von Wertheim
Andreas von Wertheim veröffentlicht lyrischen Fotoband!
Moulin Rouge
Von Moulin Rouge bis Montmartre: Mit Ameropa durch das facettenreiche Paris
Werbeaktion: So nutzen Sie James Bond für positive Markenkommunikation!
Oticon Herbst 2012
Unübersehbar unsichtbar! Bewerbung des unsichtbaren Hörsystems Intigai!
Die beste Zeit für die Planung von Silvesterreisen: Wer Oldies liebt, reist nach Leipzig!
Kultur-News.Net! Who's Online @ Kultur-News.Net
Zur Zeit sind 111 Gäste und 0 Autor(en) online.
Sie sind ein anonymer Besucher. Sie können sich hier anmelden und dann sofort Ihre unverzüglich freigeschaltete(n) News / PresseMitteilung(en) veröffentlichen!

Kultur-News.Net! Online - Werbung

Kultur-News.Net! Kultur-News.Net Infos
Redaktionelles:
- Neueste News & PresseMitteilungen
- Alle News & PresseMitteilungen
- Alle PresseMitteilungen Rubriken
- Kultur News Top News
- Kultur News Top10

Services:
- Forum @ Kultur-News.Net
- Foto-Galerie @ Kultur-News.Net

Interaktiv:
- News / PresseMitteilung senden

Redaktion:
- Redaktion Kultur-News.Net

Information:
- Kultur-News.Net AGB
- Kultur-News.Net Impressum


XoviLichter Link:
· XoviLichter @ Kultur-News.Net

Accounts:
- Twitter
- google+

Kultur-News.Net! Kostenlose Online Spiele
Pacman
Pacman
Tetris
Tetris
Asteroids
Asteroids
Space Invaders
Space Invaders
Frogger
Frogger

Pinguine / PenguinPush / Penguin Push
Pinguine
Birdie
Birdie
TrapShoot
TrapShoot

Kultur-News.Net! Termin & Event Kalender
November 2017
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30  

Messen
Ausstellungen
Veranstaltungen
Treffen
Lesungen
Veröffentlichungen
Geburtstage
Sonstige Termine

Kultur-News.Net! Seiten - Infos @ Kultur-News.Net
Kultur News Net - Mitglieder!  Registrierte Mitglieder:3.657
Kultur News Net - Autoren!  Autoren:375
Freie Presse Mitteilungen DE -  News!  News / Presse Mitteilungen:8.944
Kultur News Net -  Gästebuch!  Gästebuch-Einträge:5

Kultur-News.Net: Kultur News, Kultur Infos & Kultur Tipps !

Neuroplastizität - die entscheidende Bewerber-Qualifikation auch bald in deutschen Unternehmen?

Geschrieben von connektar, veröffentlicht am Montag, dem 28. August 2017 von Kultur-News.Net

Kultur-News Infos

In den USA zeichnet sich der Trend ab, statt auf Noten und Arbeitgeberzeugnisse vor allem auf die Neuroplastizität der Bewerber zu achten. Aber wären deutsche Unternehmen für diese Genies interessant?

Neuroplastizität ist nicht nur die "Mutter" der Resilienz. Genaugenommen ist sie die Resilienz. Je höher die Neuroplastizität, desto größer ist die Fähigkeit des Gehirns sich umzuformen und sich selbst zu ändern. Es geht also um die Elastizität der Neuronen in unserem Gehirn bzw. dem der Bewerber. Je elastischer das Neuronennetz, desto weniger kann diesen Menschen Stress etwas anhaben.

Diese Elastizität wird durch viele Faktoren beeinflusst. Dazu zählen u.a. die Lebensführung, Ernährung, soziale Einbettung, motorische bzw. sensorische sowie kognitive Fähigkeiten.

Und warum sind bereits die Unternehmen in den USA sonst noch so scharf auf diese Qualifikation?

Während geschätzt fast jeder dritte Mitarbeiter in den Industrienationen NSRD-gefährdet ist (einer Vorstufe zum BurnOut), sind Mitarbeiter mit einer hohen Neuroplastizität eine Seltenheit.

Menschen mit einer hohen Neuroplastizität haben vollen Zugriff auf ihre schöpferischen Fähigkeiten. Sie denken lösungsorientiert, können überdurchschnittlich schnell Zusammenhänge herstellen und zeichnen sich durch einen großen Einfallsreichtum aus.

Aber das ist noch nicht alles.

Im zwischenmenschlichen Bereich sind sie aufgrund ihrer außerordentlichen Wahrnehmungsgabe zu einer vollumfänglichen Empathie fähig: sie nehmen ihr Gegenüber nicht nur als Ganzes wahr, sondern wählen dann auch die Bilder und Sprachwelt, die ihrem Gegenüber vertraut ist. Sie wirken insbesondere im persönlichen Kontakt charismatisch, wie Olivia Fox Cabane in ihrem Buch "The Net and The Butterfly" erklärt.

Und es geht noch weiter...

Mitarbeiter mit einer hohen Neuroplastizität sind also nicht nur charismatische Genies, sondern überdurchschnittlich mutig, risikofreudig und tatkräftig. Damit sind sie wie geschaffen die Rolle des "Unternehmers im Unternehmen".

Sie sind durch fast nichts aus der Ruhe zu bringen, weil sie gelernt haben, dass sie nicht ihre Gedanken sind.

Und genau darin liegt das "Problem"

So sehr sich sicherlich jetzt auch einige deutsche Unternehmen die Finger nach Mitarbeitern mit einer hohen Neuroplastizität lecken - sie sind (noch) nicht darauf vorbereitet:

- die uniformierten, austauschbaren Stellenausschreibungen fallen durch das Raster dieser empathischen Einsteins

- die Online-Bewerbungsformulare passen nicht, denn die "Daniel Düsentriebs" haben nicht immer einen Studienabschluss und häufig alles andere als einen linearen Bildungs- oder Berufsweg hinter sich, weil sie erstens vielseitig interessiert sind und sich frei fühlen,

- manche sind ihrer Genialität auch erst aufgrund eines gesundheitlichen Problems auf die Spur gekommen, z.B. BurnOut

- und last but not least: sie sind nicht manipulierbar und nicht mit Geld zu locken noch zu binden und: Sie sehen sich nicht als "Produktionsfaktor" oder "Ressource", sondern als Mitschöpfer, Co-Creator.

Zur Zielgruppe dieser Bewerber zählen Arbeitgeber, die bereits in der "lernenden Unternehmenskultur" angekommen sind. Davon gibt es in Deutschland im Moment nur sehr wenige. Und diese sind wiederum noch nicht unbedingt für diese Bewerber "erkennbar", weil die Sprachkultur, d.h. das Wording auf diese Bewerber abgestimmt wurde.

Und vermutlich beißt sich da irgendwie die Katze in den Schwanz.

Denn um eine lernende Kultur im Unternehmen zu etablieren, ist Neuroplastizität eine entscheidende Voraussetzung bei allen Mitarbeitern auf allen Ebenen. Wenn dann darüberhinaus diese Neuroplastizität noch mit einem neuen Bewusstsein für das Corporate Wording verbunden wird, werden sich diese Pioniere unter den Unternehmen vor Bewerbern mit einer hohen Neuroplastizität kaum retten können.

... und wenn sie nicht gestorben sind,
dann...

Das Gute jedoch ist, dass sich beides trainieren bzw. (er-)lernen lässt, auch wenn das noch ein Geheimtipp im deutschsprachigen Raum ist. Wer es gern effizient mag, bucht daher Angela D. Kosa für das Neuroshaping und lässt sich im nächsten Schritt dann auch noch in Sachen Corporate Wording inspirieren. Welch ein Wandel wäre da wohl möglich?


Über:

Neuro Genius Lounge
Frau Angela D. Kosa
Calle Clavel 1
38400 Puerto de la Cruz
Spanien

fon ..: +49674773789
web ..: http://neuro-genius-lounge.com
email : post@neuro-genius-lounge.com

Das Neuroshaping von Angela D. Kosa gilt derzeit im deutschsprachigen Raum noch als Geheimtipp. Die Methoden sind nicht alle neu, aber aufgrund ihrer einzigartigen Zusammenstellung effizient, revolutionär und auch genial. Wer sich und sein Unternehmen von der Austauschbarkeit befreien und empathisch seinen Zielgruppen (Bewerbern wie Kunden) präsentieren möchte, bucht die Betriebswirtin und Drehbuchautorin. Sie integrierte als eine der ersten Webdesigner Neuromarketing in das Storytelling auf Websites und befreite sich selbst vor wenigen Monaten aus einem aggressiven BurnOut mit Hilfe des Neuroshapings erfolgreich. Bei Unternehmensprojekten kooperiert sie mit ausgewählten Coaches, die den Bereich der ganzheitlichen Unternehmensentwicklung, psychische Gefährdungsbeurteilung und Resilienz innovativ und im integralen Verständnis leisten.


Pressekontakt:

Neuro Genius Lounge
Frau Angela D. Kosa
Calle Clavel 1
38400 Puerto de la Cruz

fon ..: +49674773789
web ..: http://neuro-genius-lounge.com
email : post@neuro-genius-lounge.com


(Artikel-Titel: )

Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Kultur-News.Net als News-Portal sondern ausschließlich der Autor verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Kultur-News.Net distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Neuroplastizität - die entscheidende Bewerber-Qualifikation auch bald in deutschen Unternehmen?" | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden


Diese Videos bei Kultur-News.Net könnten Sie auch interessieren:

Leonard Cohen: At the Chelsea Hotel - Live In London

Leonard Cohen: At the Chelsea Hotel - Live In London
Leonard Cohen: Suzanne - the song was about encounterin ...

Leonard Cohen: Suzanne - the song was about encounterin ...
Leonard Cohen: I'm Your Man

Leonard Cohen: I'm Your Man

Alle Youtube Video-Links bei Kultur-News.Net: Kultur-News.Net Video Verzeichnis

Diese Fotos bei Kultur-News.Net könnten Sie auch interessieren:

Biennale-57-Venedig-2017-Giardini-Pavillo ...
Dresden-Orchideen-Ausstellung-120331-DSC_ ...
Andreas-Slominski-Hamburg-DTH-Ausstellung ...

Diese Forum-Threads bei Kultur-News.Net könnten Sie auch interessieren:

 Schöne neue Welt (Hans-Peter, 12.10.2014)

 Pläne für eine neue Stones-Tournee durch Deutschland (Franzi, 29.03.2015)

 Kurt Krömer - neue Tour 2001! (Fred11, 04.06.2011)

Diese Forum-Posts bei Kultur-News.Net könnten Sie auch interessieren:

  Da sieht man es endlich. Selbst Friseuesen und Taxifahrern wird sein Schwachsinn auf die Dauer zviel. Aber Mario Barth gehört zum Program der Regierung, denn er ist Teil des Planes den Avram Noa ... (Godfrid, 07.07.2017)

  Das sind immer die Momente wo man daran erinnert wird wieder mal ein gutes Buch zur Hand zu nehmen. Das Geschehen mag vielleicht hundert Jahre her sein kann dir aber heute genauso passieren wenn ... (Lara34, 05.06.2017)


Diese News bei Kultur-News.Net könnten Sie auch interessieren:

 Eine Lesereise ganz ungeschminkt und ehrlich (Kummer, 26.10.2017 07:46:23)
Die Frage „Warum?“ stellt man sich oft, aber eine Antwort darauf bekommt man meist nicht. So auch die Autorin des Buches „Mein Leben mit MS“, als sie die Diagnose MS (Multiple Sklerose) erhielt.

In ihrem Buch erzählt sie wie alles begann und wie sich ihr damaliges Leben bis heute verändert hat. Eine Lesereise ganz ungeschminkt und ehrlich. Eine wahre Geschichte - so wie sie das Leben geschrieben hat.

Buchbeschreibung:
MS (Multiple Sklerose) ist das facettenr ...

 Tag der Bibliotheken 2017 (Kummer, 24.10.2017 08:35:51)
Der Tag der Bibliotheken findet am 24. Oktober 2017 statt. Er wurde am 24. Oktober 1995 unter der Schirmherrschaft Richard von Weizsäckers ausgerufen. Seitdem machen an diesem Tag die Bibliotheken in ganz Deutschland und seit 2009 auch in Südtirol mit besonderen Aktivitäten und Veranstaltungen auf ihre Rolle als Wissensspeicher, Informationsvermittler und kulturelle Einrichtung aufmerksam.
Am selben Tag wird seit 1996 alljährlich auch die Karl-Preusker-Medaille als ideelle Auszeichnung an ...

 MS (Multiple Sklerose) verlangt dem Betroffenen alles ab (Kummer, 11.10.2017 08:00:55)
MS (Multiple Sklerose) ist das facettenreichste Krankheitsbild der Neurologie und verlangt dem Betroffenen alles ab. Ein Leben mit Höhen und Tiefen, mit Angst und zugleich Hoffnung. Diese Erkrankung ist bis dato nicht heilbar und lässt nach wie vor viele Fragen offen, da MS im Verlauf und im Beschwerdebild von Patient zu Patient unterschiedlich ist. Daher auch der Name die „Krankheit der 1000 Gesichter“

Hier kommt es an verschiedenen Stellen des zentralen Nervensystems zu Entzündu ...

 Wie soll man etwas verstehen, was man nicht sehen kann? (Kummer, 29.09.2017 09:56:25)
Gerade die unsichtbaren Symptome bei MS, wie z.B. Fatigue (Erschöpfungssyndrom), Muskelschmerzen oder Darm- und Blasenprobleme machen es für Außenstehende oft schwer zu verstehen, was in dem Betroffenen vorgeht. Wie soll man etwas verstehen, was man nicht sehen kann. Aber diese Symptome sind da. Der Betroffene wird jeden Tag daran erinnert und muss damit kämpfen.

In „Mein Leben mit MS“ gewährt die Autorin einen kleinen Einblick, wie ihr Leben mit MS aussieht. Dem Leser wird schnel ...

 Ein Leben mit MS ist noch lange nicht die Endstation (Kummer, 05.09.2017 12:25:01)
„Mein Leben mit MS“ macht Mut. Es ist nicht nur für Betroffene und Angehörige ein Mutmacherbuch, sondern auch für Außenstehende eine Möglichkeit, etwas mehr über die verbundenen Ängste der Erkrankten zu erfahren. Ein Buch, das auch nicht MSler gut verstehen, da es kein Fachbuch oder Ratgeber ist.

MS, eine bis dato unheilbare Krankheit, die das Leben eines Menschen völlig auf den Kopf stellt. Eine Krankheit mit 1000 Gesichter. Auch Schmerzen gehören dazu. Auch hier ist es, wie bei ...

 Lies-ein-Buch-Tag 2017 (Kummer, 05.09.2017 09:25:28)
Lies ein Buch am 06. September 2017, weil Lies-ein-Buch-Tag ist! Der Titel dieses Tages ist nicht wörtlich zu nehmen: Es muss kein komplettes Buch an nur einem Tag gelesen werden. Aber Lies-ein-Buch-Tag ermutigt trotzdem dazu ein Buch in die Hand zu nehmen und mit dem Lesen anzufangen. Es kann leise für sich selbst oder anderen vorgelesen werden.
Oft freuen sich Kinder und ältere Menschen darüber wenn ihnen vorgelesen wird und auf diese Weise gemeinsam Zeit verbracht wird. Aber Lesen mach ...

 Neuroplastizität - die entscheidende Bewerber-Qualifikation auch bald in deutschen Unternehmen? (connektar, 28.08.2017 08:39:13)
In den USA zeichnet sich der Trend ab, statt auf Noten und Arbeitgeberzeugnisse vor allem auf die Neuroplastizität der Bewerber zu achten. Aber wären deutsche Unternehmen für diese Genies interessant?

Neuroplastizität ist nicht nur die "Mutter" der Resilienz. Genaugenommen ist sie die Resilienz. Je höher die Neuroplastizität, desto größer ist die Fähigkeit des Gehirns sich umzuformen und sich selbst zu ändern. Es geht also um die Elastizität der Neuronen in unserem Gehirn bzw. dem der Bewe ...

 Eine Welt ohne Bücher – das geht doch nicht! (Kummer, 23.08.2017 10:06:01)
Was wäre die Welt ohne Bücher? Eine Frage, bei der sich die Geister scheiden. Für Leseratten und Bücherfreaks mit Sicherheit absolut unvorstellbar. Für Lesemuffel kein Problem.

Hermann Hesse safte einmal:
Ein Haus ohne Bücher ist arm, auch wenn schöne Teppiche seinen Boden und kostbare Tapeten und Bilder die Wände bedecken.
Quelle https://lesenacht.wordpress.com/zitate-ubers-lesen/

Buchtipps:
DU ENTKOMMST NICHT - ein Marburg-Krimi
Sandra ...

 Ehrlich und ungeschminkt, daher so lesenswert (Kummer, 03.08.2017 09:39:13)
Die folgenden Buchtipps sind Einblicke in bewegende Schicksale. Geschichten, die das Leben geschrieben hat. Nichts erfundenes, sondern alles real. Ehrlich und ungeschminkt, daher so lesenswert.

"... DANN WERDEN SIE STERBEN"
Werner Fritzenwallner, geb. 1944,
erhält im August 2013 die Diagnose: Krebs.
Da er stets gesund gewesen ist, trifft ihn diese Nachricht wie ein Blitz aus heiterem Himmel. In der Klinik erhält er folgenden Therapievorschlag:
• eine Op ...

 Schreiben als Therapie (Kummer, 02.08.2017 13:19:41)
Um für sich selbst oder für die Seele etwas Gutes zu tun, entdecken viele MSler sehr oft ihre eigene Kreativität – ihr eigenes Ventil. So ein Ventil dient, die Erkrankung zu vergessen, zumindest für den Moment und kann sich sehr positiv auf den Gesundheitszustand auswirken. So auch bei der Autorin von „Mein Leben mit MS“, es beflügelt sie geradezu.

Multiple Sklerose (MS) wird häufig als die Krankheit mit den 1000 Gesichtern bezeichnet. Dies gilt sowohl für die Symptomatik als auch ...

Werbung bei Kultur-News.Net:





Neuroplastizität - die entscheidende Bewerber-Qualifikation auch bald in deutschen Unternehmen?

 
Kultur-News.Net! Online Werbung

Kultur-News.Net! Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Kultur-News Infos
· Nachrichten von Kultur-News


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Kultur-News Infos:
Porsche Classic Event lässt die Legende (er)leben


Kultur-News.Net! Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



Kultur-News.Net! Online Werbung

Kultur-News.Net! Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2011 - 2017!

Wir möchten hiermit ausdrücklich betonen, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

Sie können die Schlagzeilen unserer neuesten Artikel durch Nutzung der Dateien backend.php oder ultramode.txt direkt auf Ihre Homepage übernehmen, diese werden automatisch aktualisiert.

Neuroplastizität - die entscheidende Bewerber-Qualifikation auch bald in deutschen Unternehmen?